RSS-Feed anzeigen

Fantasy Universität

Fantasy Uni 404 - Punkten für Fortgeschrittene

Bewerten
Dies ist der sechzehnte Teil der Fantasy Football Universität. Diese soll all denen helfen die mit dem Begriff Fantasy Football bisher wenig anzufangen wussten. Aber auch der erfahrene Spieler wird in späteren Kursen noch viel dazu lernen können.

Die Universität ist aufgebaut wie ein echtes Studium. Ihr werdet in 4 Semestern bis zum Abschluss geführt, jedes Semester gibt es mehrere Referate.

Lest sie euch gut durch und ihr werdet alles wissen was ein erfolgreicher Fantasy Football Spieler wissen muß.
Eins der besten Dinge beim Fantasy Football ist, dass es keinen falschen Weg gibt, in Deiner Liga die Punkte zu zählen. Halte es so einfach oder so schwierig, wie Du es möchtest. Die NFL stellt nicht nur einfach Statistiken auf, sondern stellt solche der Öffentlichkeit zur Verfügung, die andernfalls unmöglich zu bekommen wären. Dadurch ergibt sich eine ganze Menge neuer Möglichkeiten, Punkte zu zählen. Bevor Du entscheidest, aufgrund welcher Leistungen Du Punkte vergeben willst, überlege, ob es für Dich eherne Prinzipien gibt, die Du berücksichtigt haben willst. Es gibt zum Beispiel Ligen, die bemüht sind, den Wert der drei großen Positionen QB, RB und WR aneinander anzupassen. Im Durchschnitt sollen sie in diesen Ligen die gleichen Punkte erzielen. Um dies zu erreichen, verwendet man ein Punktesystem, welches von anderen Mindestleistungen der Spieler ausgeht und auch den Punkt-pro-Yard-Wert verändert. Damit erreicht man, dass keine Position über die andere dominiert. Heute wollen wir uns auf einige Statistiken konzentrieren, die sich für eine zufrieden stellende Leistungsbewertung anbieten. Wie Du unten siehst, nur Deine Phantasie ist die Grenze. Jede Liga kann genauso komplex werden, wie diese. Jeder weiß instinktiv, ein guter Punter hilft der Offense und der Defense, aber kaum eine Fantasyliga benutzt einen Punter. Ein Kicker, der den Kickoff in die Endzone setzen kann, sorgt dafür, dass die Gegner im Durchschnitt 10 Yards weiter zurück starten. Wer also Special Teams mit in seine Liga nimmt, simuliert die NFL genauer, als der, der das nicht tut. Das gleiche gilt für IDP (Individuelle Defense Spieler). Leider muss man dann ein Punktesystem haben, dass die wirklich guten Spieler von den mittlemäßigen Spielern in guten Defenses unterscheidet. Auch wenn dies immer ein Problem sein wird, sollte es Dich nicht davon abhalten, IDPs einzuführen. Behalte im Kopf, welchen Weg Du auch wählst, er ist nicht falsch, er ist nur Ausdruck Deiner Einbildungskraft und Phantasie. Also, ohne noch mehr Drumherum, hier die Vorschläge:

Offense
Kategorie Punkte
Vollständige Pässe +1 Punkt pro Pass
Unvollständige Pässe -1 Punkt pro Pass
First Down durch einen Pass (nicht Passfang) +1 Punkt pro First Down
Yards pro Pass +1 Punkt für je 0,2 yards, die der Spieler im Durchschnitt über 7,0 yards pro Versuch erzielt (Bsp.: Hat der Spieler einen Durchschnitt von 7,6 yards pro Passversuch, erhält er hierfür 3 Punkte)
Ein First Down durch einen Lauf +1 Punkt pro First Down
Yards pro Lauf +1 Punkt für je 0,2 yards, die der Spieler im Durchschnitt über 4,0 yards pro Versuch erzielt (Bsp.: Hat der Spieler einen Durchschnitt von 5,2 yards pro Versuch, erhält er hierfür 6 Punkte)
Yards/Carry -1 Punkt für je 0,2 yards, die der Spieler im Durchschnitt unter 4,0 yards pro Versuch erzielt (3,8 yards pro Versuch = - 1 Punkt)
Yards pro Passfang (WR) +1 Punkt für je 0,5 yards, die der Spieler im Durchschnitt über 15 yards pro Versuch erzielt
Yards pro Passfang (WR) -1 Punkt für je 0,5 yards, die der Spieler im Durchschnitt unter 15 yards pro Versuch erzielt
Yards pro Passfang (RB & TE) +1 Punkt für je 0,5 yards, die der Spieler im Durchschnitt über 10 yards pro Versuch erzielt
Yards pro Passfang (RB & TE) -1 Punkt für je 0,5 yards, die der Spieler im Durchschnitt unter 10 yards pro Versuch erzielt
Big Plays (über 10 yards) +1 Punkt pro Big Play
Beispiel: Ein Running back fängt 5 Pässe für insgesamt 40 yards und erläuft mit 20 Läufen 100 yards. Dabei hat er 2 Läufe über 10 yards. Er erzielt insgesamt 6 first downs durch Läufe. Er wirft einen unvollständigen Pass und einen vollständigen Pass für 14,4 yards. Gepunktet würde wie folgt:
- 0 für einen vollständigen und einen unv. Pass
- 1 Punkt für den Passdurchschnitt pro Versuch von 7,2 yards
- 6 Punkte für First Downs
- 5 Punkte für den Durchschnitt von 5,0 yards pro Lauf
- -4 Punkte für den Durchschnitt von 8,0 yards pro Fang
- 2 Punkte für big plays
Zusammen hätte er also 10 Punkte erzielt
Defense
Kategorie Punkte
FirstDowns für den Gegner -1 Punkt für jedes First Down
zugelassene Laufyards -1 Punkt für jeweils 10 yards
zugelassene Punkte -1 Punkt pro Punkt
Stoppen des Running Backs hinter der Line of scrimmage +1 Punkt pro Stop
Verursachter Fumble +1 Punkt pro Fumble
Eroberter Fumble +2 Punkte pro eroberter Fumble
Tackle +1 Punkt pro Tackle
Hilfe beim Tackle +1 Punkt pro Assist
Verteidigter Pass +1 Punkt pro abgeschlagenem oder anderweitig verteidigtem Pass
Special Teams
Kategorie Punkte
Punt yards Durchschnitt vor Return +1 Punkt pro 0,5 yards über einem Puntdurchschnitt von 44 yards
Punt yards Durchschnitt nach Return +1 Punkt pro 0,5 yards über einem Punktdurchschnitt von 44 yards
Touchbacks durch Punts -1 Punkt pro Touchback
Punt hinter die 20 yard Linie +1 Punkt pro Punt
Punt Return Yards +1 Punkt pro 10 yards
Fair Catch -1 Punkt pro fair catch
Kickoff Touchback +1 Punkt pro Touchback
Kickoff Return Yardage +1 Punkt pro 25 yards

Anmerkung: FFU 404 - Punkten für Fortgeschrittene
von Gregg Kellog
übersetzt für fantasyfootb

"Fantasy Uni 404 - Punkten für Fortgeschrittene" bei Twitter speichern "Fantasy Uni 404 - Punkten für Fortgeschrittene" bei Facebook speichern "Fantasy Uni 404 - Punkten für Fortgeschrittene" bei Mister Wong speichern "Fantasy Uni 404 - Punkten für Fortgeschrittene" bei Google speichern "Fantasy Uni 404 - Punkten für Fortgeschrittene" bei LinkARENA speichern "Fantasy Uni 404 - Punkten für Fortgeschrittene" bei newsk!ck speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Fantasy Football
Über uns
FF,DE ist eine private, nicht kommerzielle Initiative zur Förderung des American Football Sports in Deutschland.
Alle Leistungen werden von den beteiligten Personen unentgeldlich in der Freizeit erbracht.
home of the german fantasy football freaks
Folgt uns