Fantasy-Football.DE

Normale Version: [NSFF] Rules
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
[Bild: NSFF-Logo.png]

NSFF - Rules
  • § 1 ALLGEMEINES
    1. Name und Art der Liga
      Die Liga "National Series of Fantasy Footbal" (NSFF) ist eine Keeper-Liga mit 12 Mannschaften.


    2. Commisioner
      Als Commisioner (Commish) der Liga wird bei der Gründung im Jahr 2008 der Gründer: skee bestimmt.
      Der Commish wählt einen Stellvertreter (Co-Commish), der ihn bei seinen Aufgaben unterstützt und ihn in seiner Abwesenheit vertritt.
      Als Co-Commish wurde Dan_the_Man gewählt.
      Scheidet einer der Commishs aus, wird er zeitnah durch ein anderes Liga-Mitglied ersetzt.
      Durch eine Abstimmung aller Teamowner kann der Commish oder der Co-Commish seines Amtes enthoben werden. Für die Enthebung wird eine Stimmanzahl von mehr als 50% benötigt. Der betr. Commish hat bei dieser Abstimmung keine Stimme.


    3. Engine
      Als offizielle Engine der NSFF dient die Engine der NFL (nfl.com/fantasy bzw. football.nfl.com).
      Adresse der Liga: http://nsff-de.football.cbssports.com/
      Email der Liga: nsff-de@football.cbssports.com


    4. Forum
      Das offizielle Forum der NSFF ist auf der Webseite fantasy-football.de (ff.de) beheimatet.
      Jeder Teamowner ist verpflichtet, einen Account auf ff.de zu besitzen und seine Emailadresse dem Commish mitzuteilen.
      Alle wichtigen Informationen werden in diesem Forum bekannt gegeben.


    5. Finanzen
      Die Liga ist kostenpflichtig. Der Beitrag sowie der Zeitpunkt der Zahlung werden jedes Jahr vom Commish bekannt gegeben.
      Die Startgebühr richtet sich nach den Gebühren, die bei der Engine anfallen zuzüglich eines kleinen Aufschlages, der am Ende der Saison für die Siegerprämie verwendet wird.
      Jeder Teamowner ist verpflichtet, die Startgebühr rechtzeitig zu entrichten, da ihm sonst die Lizenz für sein Team entzogen und an einen Nachfolger vergeben wird.
      Die Rückzahlung der Gebühr ist ausgeschlossen, auch bei einem Rückzug oder dem Ausschluss des Teams aus dem Spielbetrieb.
      Übergibt ein Teamowner sein Team an einen anderen Owner, so gilt eine bezahlte Startgebühr als entrichtet und muss für die gleiche Saison nicht erneut gezahlt werden. Die einmal erteilte Lizenz für ein Team gilt für die Dauer einer Saison und kann im Falle eines Ausschlusses des Owners an einen Nachfolger vergeben werden.
      Um das Fortbestehen eines Teams sicherzustellen ist bei Trades die zukünftige Draftpicks enthalten, der Ligabeitrag für die Saison in der der Draftpick erfolgt von dem Team das seinen zukünftigen Draftpick abgibt im voraus zu zahlen. Traden beide Teams zukünftige Draftpicks müssen entsprechend beide zahlen.


    6. Entscheidungen
      Die Commishs haben die Aufgabe, die Einhaltung der Regeln zu gewährleisten, für einen reibungslosen Ablauf der Saison und für die Kommunikation innerhalb der Liga zu sorgen.
      Die Commish verwalten die Liga treuhänderisch im Sinne der Mehrheit der Liga. Entscheidungen werden von der gesamten Liga getroffen. Die Commishs dürfen nur dann selbständig ohne Rückfrage bei den anderen Mitgliedern Entscheidungen treffen, wo dies ausdrücklich in den Regeln genannt wird.
      Regeländerungen können nur mit einer qualifizierten Mehrheit von mindestens 8 Stimmen bestimmt und nur während der Offseason durchgeführt werden.

  • § 2 LIGASTRUKTUR
    1. Einteilung
      Die Liga ist unterteilt in vier Divisionen (Red, Blue, Green, Yellow).
      Jeder Division gehören drei Mannschaften an.


    2. Teams
      Die Teams müssen einen eindeutigen Namen tragen. Der Name muss aus zwei Teilen bestehen: einem Ort (Stadt, Stadtteil etc.) und einem Beinamen. Die Namensgebung wird bewusst nach dem Vorbild der NFL gehalten, um jegliche Unannehmlichkeiten im Vorfeld auszuschließen.
      Jedes Team muss darüber hinaus ein eindeutiges Kürzel (bestehend aus drei Buchstaben) und ein eindeutiges Logo des Teams wählen.


    3. Aktuelle Ligaaufteilung
      • Division RED
        - Schwedty96 (Gehrden Warriors)
        - FlyingFrogs (Red Mambas Hanover)
        - Maybedavis (Berlin 49ers)
      • Division BLUE
        - Peter Scheldt (Marburg Gamblers)
        - snowfox (Berlin TDnators)
        - Jarlinger (Berlin Ruthless)
      • Division GREEN
        - D@ngermaus (Berlin Cowboys)
        - Dan_the_Man (Marburg Crusaders)
        - ranallo10 (Wiener Schnitzels)
      • Division YELLOW
        - nikro (Stockerau Bulldogs)
        - Tomsemomse (Berlin Basher)
        - Butscher (Senefelder Spatzen)

  • § 3 FAIR PLAY UND UNSPORTLICHES VERHALTEN
    1. Regeleinhaltung
      Die NSFF dient dem Wohl und dem Spass der Mitglieder und wird von ihnen gestaltet. Zu diesem Zweck ist es erforderlich, dass alle Regeln von jedem Teamowner unbedingt eingehalten werden.
      Die Interessen der Gemeinschaft stehen immer über den Interessen des Einzelnen.
      Die Gewährleistung der Einhaltung der Regelungen obliegt den Commishs.


    2. Lineup
      Jeder Teamowner ist verpflichtet, rechtzeitig ein gültiges Lineup aufzustellen (siehe § 6 (2)).
      Sollte kein gültiges Lineup aufgestellt worden sein, erhält das Team null Punkte für das Spiel (Einstellung in der Engine) und der Teamowner erhält eine Verwarnung. Bei der dritten Verwarnung wird darüber beraten, ob dem Teamowner die Spiellizenz entzogen wird.


    3. Trades
      Bewusst einseitige Trades, um den Tradepartner in die Lage zu versetzen, einen Konkurrenten um die Playoff-Plätze zu schlagen, sind ein schwerwiegender Verstoß gegen das Fair Play und werden geahndet.
      Ein Spieler, der im Rahmen eines Trades das eigene Team verlassen hat, kann in der selben Saison nicht zurück getradet werden.
      Ein Aufnehmen als Free Agent oder eine Neuverpflichtung im Draft ist davon nicht berührt und selbstverständlich möglich.
      Trades sind während der Playoffs der NSFF nicht erlaubt.


    4. Aktive Teilnahme
      Von jedem Mitspieler wird ein gewisses Maß an Teilnahme erwartet. Dazu gehört die Teilnahme an Abstimmungen, pünktliches und zeitnahes Draften und das rechtzeitige Aufstellen von gültigen Lineups. Dies dient dem Wohl aller Ligateilnehmer, um sog. Dead-Teams zu verhindern.
      Sollte ein Team drei Wochen in Folge inaktiv sein, muss der Teamowner sein Verhalten der Liga erklären. Kann er es nicht, kann seine Spiellizenz entzogen werden.

  • § 4 SAISONVERLAUF
    1. Regular Season:
      Während der Regular Season (Spielwochen 1–13 der Regular Season der NFL) spielt jedes Team einmal gegen jedes andere Team und zusätzlich ein zweites Mal gegen die Teams der eigenen Division.


    2. Spielplan:
      Der Spielplan wird rechtzeitig vor Saisonbeginn per Zufallsgenerator erstellt.


    3. Playoffs:
      Die Wochen 14 und 15 sind für die Playoffs vorgesehen. In Woche 16 findet das Finale statt. Am Dienstag nach dem Finale beginnt die Offseason der NSFF.
      Die Woche 17 der Regular Season der NFL ist in der NSFF spielfrei.
      Für die Playoffs qualifizieren sich 8 Teams, die restlichen 4 Teams spielen um die Draftreihenfolge für die nächste Saison.
      Nach der Regular Season wird eine Setzliste für die Playoffteilnehmer erstellt. Die Reihenfolge wird durch den Tiebraker bestimmt. Eine Ausnahme bilden u.U. die vier ersten Plätze der Setzliste, die den Divisonssiegern zustehen. Diese vier werden ebenfalls nach dem Tiebraker gesetzt.


    4. Playoffs (echte Playoffs)
      In den Playoffs spielt immer das beste Team der Setzliste gegen das schlechteste Team der Setzliste usw.
      In der ersten Playoff-Runde (Woche 14) finden folgende Spielpaarungen statt:

      #1 vs. #8
      #2 vs. #7
      #3 vs. #6
      #4 vs. #5

      Im Halbfinale (Woche 15) spielen die Sieger der ersten Playoffrunde nach dem gleichem Prinzip: das beste Team der Setzliste gegen das schwächste Team und die beiden übrigen gegeneinander.
      Die beiden Sieger spielen am Finalwochenende (Woche 16) um den Pokal der NSFF.
      Alle Verlierer nehmen an den Draft-Playoffs teil.


    5. Draft-Playoffs
      In den Draft-Playoffs werden die Draftplätze für den Rookie-Draft der kommenden Saison ausgespielt. Es spielen immer die schlechtesten Teams der Setzliste und die besten Teams der Setzliste jeweils gegeneinander.
      Die vier schlechtesten Teams der Setzliste, die nicht an den Playoffs teilnehmen, spielen um die Draftplätze 1-4 des nächsten Rookie-Drafts.
      In der ersten Playoff-Runde (Woche 14) finden folgende Spielpaarungen statt:

      #12 vs. #11
      #10 vs. #9

      In der zweiten Playoff-Runde (Woche 15) spielen die beiden Sieger der ersten Runde um Draftplatz 1, die beiden Verlierer um Draftplatz 3.
      Die Verlierer der Playoff-Viertelfinale schließen sich in Woche 15 an und spielen dem obigen Modus entsprechend in Woche 15 und 16 die Draftplätze 5 bis 8 aus.
      Es finden also folgende Paarungen statt:
      Sieger (#12/#11) vs. Sieger (#10/#9) um Draftplätze 1 und 2,
      Verlierer (#12/#11) vs. Verlierer (#10/#9) um Draftplätze 3 und 4,
      Schlechtester Verlierer aus den Playoffs vs. zweitschlechtester Verlierer aus den Playoffs um Draftplätze 5 und 6,
      Bester Verlierer aus den Playoffs vs. zweitbester Verlierer aus den Playoffs um die Draftplätze 7 und 8.

      Die Verlierer der Halbfinale spielen in Woche 16 um Platz 3 der Liga, die Sieger der Halbfinals spielen in Woche 16 um den Pokal der NSFF. Der Pokalsieger hat den letzten Draftplatz, der Ligazweite den Vorletzten, der Ligadritte den Draftplatz 9 und der Ligavierte den Draftplatz 10.


    6. Tie-Breaker (Divsion, Setzliste, Draftreihenfolge):
      1. Direkter Vergleich Sieg/Niederlagen-Verhältnis
      2. Head to Head Record (Direkter Vergleich mit Punkteverhältnis)
      3. Totale Punkte erzielt während der Saison
      4. Totale Punkte gegen das eigene Team während der Saison
      5. Los.

      Beim Punkt 2 zählt zuerst der direkte Vergleich (Record) der Teams untereinander. Haben zwei oder mehr Teams den gleichen Record, zählt dann noch das Punkteverhältnis aus den Spielen der Teams untereinander.

      Tritt der Fall ein, dass mehrere Teams den gleichen Record haben und der direkte Vergleich nicht möglich ist, da nicht alle Teams die gleiche Anzahl von Spielen untereinander haben (Teams aus der gleichen Division spielen zwei Mal gegeneinander, aus verschiedenen Divisionen nur ein Mal), wird zuerst innerhalb der Division(en) die Reihenfolge bestimmt und danach der direkte Vergleich unter den verbliebenen Teams durchgeführt.


    7. Tiebreaker (Playoffs):
      1. Anzahl Touchdowns in diesem Spiel der Offensiv-Spieler gesamt
      2. Anzahl Touchdowns QB in diesem Spiel
      3. Pass-yards QB in diesem Spiel
      4. Los.


    8. Offseason
      Nach dem Superbowl-Wochenende beginnt die Offseason der NSFF (siehe § 8).
      Bis zur Keeperbekanntgabe dürfen keine neuen Spieler ins Roster aufgenommen werden (adds). Entlassungen (drops) von Spielern aus dem eigenen Roster sind dagegen erlaubt, z.B. um das Roster auf die Keeperbekanntgabe vorzubereiten (Kicker und Defenses werden ja nicht gekeepert, können also direkt gedropt werden).

  • § 5 DRAFT
    1. Allgemeines
      In der NSFF besteht der Draft aus zwei Teilen: Dem Rookie-Draft und dem Veteran-Draft.
      Das Traden von Draftpicks ist ausdrücklich erlaubt, lediglich das Rosterlimit (siehe § 6 (1)) darf nicht überschritten werden.


    2. Rookie-Draft
      Der Rookie-Draft findet online im Forum statt. Der Termin wird zeitnah an dem des NFL-Drafts gelegt.
      Die Draftreihenfolge ergibt sich aus den Ergebnissen der Playoffs.
      Jeder Spieler hat exakt 24 Stunden Zeit, seinen Pick mitzuteilen. Die Zeit läuft, sobald der Vorgänger einen Pick erteilt hat, bzw. beim ersten Spieler sobald der Tag des Drafts angefangen hat (0 Uhr MEZ).
      Im Sinne der Allgemeinheit sollte zügig gedraftet werden, d.h. eine unnötige Ausnutzung der vollen 24 Stunden sollte vermieden werden.
      Es finden zwei Runden im Serpentinenmodus statt. Sollte ein fehlerhafter Pick erteilt werden (z.B. ein Nicht-Rookie oder ein bereits gedrafteter Spieler), oder hat ein Spieler das Zeitlimit von 24 Stunden überschritten, so fällt er in der Reihenfolge der Picks so lange nach hinten durch, bis er seinen Fehler bemerkt hat.
      Der Commish hat das Recht, jederzeit den Draft anzuhalten, wenn triftige Gründe dafür sprechen. Ist ein Draft angehalten, darf kein Pick erteilt werden, alle in dieser Zeit erteilten Picks sind unwirksam.
      Alle Rookies dürfen nach dem Rookie-Draft beliebig entlassen und gegen andere Spieler (Rookies oder Veterans) getauscht werden.
      Zum Ende der Saison (siehe § 8) muss mindest ein Rookie im Roster sein.


    3. Veteran-Draft
      Der Veteran-Draft findet LIVE online in der Engine der Liga statt. Der Zeitpunkt wird abgestimmt und sollte spät in der Preseason der NFL liegen, um auf evtl. Verletzungen Rücksicht nehmen zu können.
      Die Reihenfolge ergibt sich aus dem umgekehrten Tabellenstand nach dem letzten Spieltag der regulären Saison (Tiebreaker-Regel). Ausnahme sind die Plätze 11 und 12, die den beiden Finalteilnehmern zugeteilt werden.
      Die Anzahl der Runden ergibt sich aus der Rostergröße (siehe Teammanagement). Es wird nach dem NFL-Modus gedraftet. Auch hier kann der Commish den Draft jederzeit anhalten, sobald triftige Gründe dafür sprechen.

  • § 6 TEAMMANAGEMENT
    1. Roster
      Das Roster besteht aus den Postitionen QB, RB, WR, TE, K und Team-DEF.
      Während der regular Season der NSFF besteht eine Rosterbegrenzung von 16 Plätzen. Das Roster muss ein komplettes Lineup (siehe Starting-Lineup) beinhalten.
      Nach dem Veteran-Draft und vor dem Rostercut (siehe § 8) darf jedes Team maximal 18 Spieler im Roster besitzen. Dies ist aus verschiedenen Gründen nötig (z.B. Trades von Spielern und Draftplätzen).
      Nach dem Rostercut muss das Roster auf 16 Spieler reduziert werden.


    2. Starting-Lineup
      Das Starting-Lineup besteht aus den neun folgenden Positionen:
      QB, RB, RB, WR, WR, Flex(RB/WR/TE), TE, K, DST (DST=Team Defense und Special Teams).

      Das Lineup muss rechtzeitig eingestellt sein, d.h. bis 5 Minuten vor Anfang des Spiels des jeweiligen Spielers muss dieser als aktiv gewählt werden.
      Jede Position muss besetzt sein, sonst ist das Lineup illegal und das Team erhält null Punkte. Die Verletzung der Lineup-Regel wird automatisch von der Engine geahndet.
      Verletzte Spieler und Spieler in der Bye-Week dürfen im Lineup stehen.


    3. Injured Reserve
      Es gibt einen IR-Platz. Ein Spieler, der auf IR gesetzt ist, zählt nicht gegen das Roster, wird aber ggf. als Keeper gezählt, d.h. der IR-Platz hat nur während der regular Season der NSFF Bestand, während der Offseason existiert kein IR-Platz.
      Es dürfen nur solche Spieler auf IR gesetzt werden, die offiziell von der NFL als IR, PUP oder Out for Season gelistet werden. Referenz ist die offizielle Verletztenliste der NFL auf http://www.nfl.com/injuries**
      Um der NFL-Regelung gerecht zu werden, dass IR-Spieler in der Saison wieder eingesetzt werden können, dürfen uch PUP-Spieler auf den IR-Platz gesetzt werden, solange sie den Status PUP haben.
      **this site is not regularly updated, our backup source is: http://www.cbssports.com/nfl/injuries/pup


    4. Free Agents und Waiver
      Die FA-Moves unterliegen keinen Beschränkungen.
      Mit Beginn des ersten NFL-Spiels am Sonntag ist der Free-Agent-Markt geschlossen und alle Spieler wandern auf den Waiver.
      Teamowner können jederzeit einen Waiver Claim einreichen. Die Waiver-Reihenfolge wird von der Engine vorgegeben (jede Woche neu, die umgekehrte Reihenfolge nach Standings). Nach dieser Reihenfolge werden die Claims abgearbeitet.
      Alle im Waiververfahren entlassenen Spieler sind für die nächsten 48 Stunden auf dem Waiver.
      Alle restlichen Spieler sind bis zum Beginn des ersten NFL-Spieles am Sonntag Free Agents und können von jedem Teamowner beliebig aufgenommen werden.


    5. Trades
      Trades sind generell erlaubt mit Ausnahme eine Periode vor und während der Playoffs. Der Commish bestimmt zu Anfang jeder Saison eine Deadline, bis zu der Trades erlaubt sind. Nach Ende der Saison (also nach dem Finale) sind Trades wieder erlaubt.
      Verboten sind einseitige Trades, die offensichtlich ein Team stark bevorzugen und das andere bedeutend schwächen würden. Verdächtige Trades müssen den Commishs gemeldet werden.
      Ein Spieler, der im Rahmen eines Trades das eigene Team verlassen hat, darf in der selben Saison nicht zurückgetradet werden.


    6. Keeper
      Es werden pro Team 4 Keeper benannt, wobei mindestens einer dieser Keeper ein Rookie sein muss.
      Die Keeper müssen QB, RB, WR oder TE sein. Es darf frei entschieden werden, welche Spieler man als Keeper wählt, aber es dürfen max. zwei Spieler der gleichen Posotion sein (d.h. es dürfen z.B. nicht 3 RBs sein).
      Die Kepperbekanntgabe erfolgt durch einen Cut in der Engine. Der Termin liegt zwei Wochen vor Beginn der Preseason der NFL. Ab diesem Zeitpunkt muss das Roster exakt aus 4 Spielern bestehen.

    7. Practice Squad
      Es gibt einen Practice Squad Platz der ausschließlich für Rookies (d.h. Rookies der aktuellen Saison) verwendet werden darf. Der Practice Squad Platz wird nicht auf das Team-Roster angerechnet. Dieser Practice Squad Platz kann genutzt werden, um dort einen Rookie zu „parken“ den man gerne behalten würde, der aber ggf. noch nicht spielreif oder verletzt ist.
      Befindet sich ein Veteran-Spieler auf einem Practice Squad Platz wird dieser von den Commishs in die Free Agency entlassen.


  • § 7 SCORING
    Dies ist das Scoring der NSFF (pp = points per):
    • Passing (scored by QB, RB, WR, TE, PK)
      0.2 pp 5 passing yards
      0.2 pp 1 pass completion
      6 pp passing TD
      2 pp two-point conversion pass
      -2 pp interception
      -2 pp fumble lost

    • Rushing (scored by QB, RB, WR, TE, PK)
      0.1 pp 1 rushing yard
      6 pp rushing TD
      1 pp 15 yards on a rushing TD
      -2 pp fumble lost
      2 pp two-point conversion rush

    • Receiving (scored by QB, RB, WR, TE, PK)
      0.5 pp 1 reception (nur WR/TE)
      0.1 pp 1 yards receiving
      6 pp touchdown reception
      1 pp per 15 yards on a TD reception
      2 pp 2 point reception
      -2 pp fumble lost

    • Kicking (can be scored by PK only)
      2 pp field goal
      1 pp 15 yards on a FG
      1 pp xp made
      -1 pp missed xp
      -2 pp missed field goal < 30 Yards
      -1 pp missed field goal >= 30 Yards
      0 pp missed field goal > 50 Yards

    • Team Defense
      6 pp (punt, kick, interception, blocked kick or fumble) returned for a TD
      1 pp sack
      1 pp fumble recovered
      2 pp interception
      2 pp safety
      10 pp shut out (0 yards allowed)
      -1 pp 50 yards total offense allowed
      10 pp shut out (0 points allowed)
      -1 pp 5 points allowed
      1 pp 25 yards returning Punts
      1 pp 25 yards returning kicks

  • § 8 TERMINE
    • Rookie Draft: kurz nach NFL-Draft (Bekanntgabe durch Commish).
    • Keeperbekanntgabe: zwei Wochen vor der Preseason der NFL.
    • Veteran Draft: Preseason der NFL (Bekanntgabe durch Commish).
    • Rostercut: 0 Uhr MEZ am Dienstag nach dem letzten Preseasonspiel der NFL (Also in der Nacht von Montag auf Dienstag).
    • Offseason-Free-Agency: Direkt nach dem Veteran-Draft.
    • Regular Season: Spielwochen 1-13 der NFL.
    • Playoffs: Spielwochen 14-16 der NFL.
    • Offseason: Direkt nach dem NSFF Playoffs.