Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

FFKL : Teamnews Hainchen Hurricanes

Interview mit Daunte dem Erfolgsowner der Hainchen Hurricanes

Frage:
Daunte, erstmal Danke dass sie trotz Corona und mit Erhaltung aller Hygienevorschriften ein Zoom Meeting zum Interview zugestimmt haben und wir sie nach lanegr Zeit mal wieder interviewen dürfen.
Kommen wir direkt zur ersten Frage:
Nach einem für die Canes fast schon üblichen verkorksten Saisonstart scheint sich das Team jetzt endgültig gefangen zu haben. 5:2 nach einem 0:2 Start. Die Stimmung sollte nach dem Sieg gegen Hamburg ja inzwischen ganz gut sein.

Ja es ist ja schon kein Geheimnis mehr, dass wir immer schwer in die Saison kommen, aber auf der anderen Seite kommen wir erst ins Rollen, dann wird es für jeden sehr schwer uns zu stoppen.
Man darf natürlich auf nicht vergessen, dass wir großes Verletzungspech hatten. 
Damien Williams hatte sich wegen Covid aus der Saison gezogen. D.James fiel schnell für die Saison aus, aber vor allem die Verluste von D.Hunter und bisher auch M.Thomas wiegen natürlich schwer. 
Es sind nicht nur Leistungsträger, sondern auch die letztjährigen Top-Spieler auf ihrer jeweiligen Position in der gesamten FFKL. 
Was da an Punkten wegfällt ist  schwer aufzufangen.  
Aber wir waren sehr zufrieden mit unserem Draft und wussten das wir dieses Jahr angreifen können. Daran haben wir einfach weiter geglaubt und liefern nun auch.
Aber um ganz kurz auf den Sieg gegen Hamburg zurückzukommen. Das Spiel gegen Hamburg  war nicht mehr als eine lästige Pflichtaufgabe gegen das vielleicht schwächste Team der Liga, aber gewinnen muss man trotzdem.

Rieche ich böses Blut ? Was ist denn zwischen Ihnen und Dachshound passiert?
Was heißt passiert. Hier geht es darum wie man sich in der Liga verhält und welche Ziele man verfolgt. 
Aber glaube der liebe Dachshound hat nie verkraftet, dass er von seinem Zieh-Vater, dem sehr vermissten Grobi, nie wirklich akzeptiert wurde und immer hinter Marcolinho in der Rangordnung der Grobi-Dynastie stand. 
Wobei sich Gerüchte halten das Dachshound eigentlich Dachs Schnee heißen sollte.
Aber mehr als letzter werden hat er ja noch nicht gerissen.

Und wenn man ihm dann helfen will, ihm gute Trade-Angebote unterbreiten möchte, wie z.B dieses Jahr zu seinem first overall Draft Pick,
man dann aber anstatt einer netten Antwort, nur das Wort Nein beinhaltet und auf Nachfrage gar keine Antowrt kommt,kann ich ihn nicht ernst nehmen. 
Den First Overall dann an einen TE ( M.Andrews d.Red.) verschwenden, sorry dann spreche ich eine gewisse Qualität ab. aber das muss jeder für sich wissen. Viel spaß beim nächsten First Overall und hier ein kleiner Tipp: Kicker sind immer sehr begehrt

Aber Daunte, wenn sie hier die Erfolgslosigkeit von Dachshound ansprechen. Ihre Kritiker äußern  ja auch öfters, dass sie komplett in der Vergangenheit leben, ihre Erfolge aus der Schwarz-Weiß Fernsehzeit kommen und sie seit Jahren nichts gerissen haben. Sie selbst reden aber immer, dass sie das Maß aller Dinge sind. Was können Sie diesen Argumenten entgegensetzen?
Da lache ich drüber. Über meine Erfolge müssen wir glaube nicht reden. Rekordchampion der FFKL, auf Platz 1 der erziekten Punkte und bald auf Platz 1 der meisten Siege . Ich glaube ich spiele jedes Jahr um die Playoffs mit und bin vor allem was Trades, signings usw. angeht ein sehr aktiver Spieler, der vor allem auch bei Trades immer darauf bedacht ist, dass beide Seiten gut wegkommen. 
Glaube sogar, dass ich bei vielen Trades etwas überbezahlt habe, aber hey ich kann damit leben, werde mich nicht verbiegen und werde vor allem schon sehr bald wieder Titel holen. Dann können sie meine sog. Kritiker gerne nochmal fragen.

Kommen wir mal zu dieser Saison: 
Die FFKL scheint wieder Spannung pur zu sein. In der NFC gibt es einen spannenden Dreikampf in der AFC sind es sogar bis zu 4 Teams, die ein Wörtchen um die Playoffs mitreden. Wie ist ihre Einschätzung zu beiden Divisionen und welche Mannschaften sind für sie der Top-Favorit?
Also in der NFC sind natürlich die Tigers immer wieder der beständigste und wahrscheinlich stärkste Gegner. Das sie erst einen Titel gewonnen haben, ist für mich generell Schleierhaft, aber sie haben von den Punkten und vor allem mit ihrem starken Sieg gegen die Spirits ein Ausrufezeichen gesetzt.  Persönlich freue ich mich sehr, dass die Spirits wieder zu alter Stärke gefunden haben. GermanSpirit ist ein sehr geschätzter Konkurrent und er holt aus wenigen Mitteln im Rheingau wirklich sehr viel raus. Die Sprits sind gut für die gesamte Region und auch in der FFKL sehr respektiert. Glaube aber dass den Spirits gerade etwas die Luft auszugehen scheint. Sie haben jetzt die direkten Spiele gegen uns und die Tigers verloren und müssen glaube ich aufpassen, dass sie nicht den Anschluss verlieren in den nächsten Wochen.
Der Rest der NFC hat leider große Probleme. Die Giants sind ins Champions-Hole gekrochen und haben nach ihrem Sieg zu viel gefeiert, anstatt sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Das werden sie aber im nächsten Jahr wieder behoben haben.
Die Hightowers haben interne Probleme wie man hört, die Mannschaft revoltiert gegen den Trainer und auch die Arbeitseinstellung scheint etwas abhanden kommen zu sein. Aber auch mal ehrlich ,wer so ein top Team übernimmt wie die Hightowers damals und nichts in all den Jahren reißt, der muss sich mal ein paar Fragen stellen. 
South Tyrol hat gute Ansätze, aber sind natürlich komplett im Umbau. Sie sehe ich in 2-3 Jahren weiter vorne.
Über Hamburg gibt es nichts weiteres zu sagen, als Rekordletzter.

Die AFC ist wirklich sehr dicht und überzeugt auch mit großer Qualität. Sie stellen 3 der 4 besten Scoring Mannschaften unserer Liga und nachdem sich der alte Fuchs Marcolinho, durch den Sieg gegen die Crushers, eindrucksvoll zurückmeldete, werden es dort spannende Wochen.
Einzig und allein die Battlecats müssen gegen ihr Image der unvollendeten ankämpfen. Sie sind ähnlich wie die Hightowers immer vorne dabei, aber am Ende zu nervös oder evtl. einfach nicht abgeklärt genug, um ihr Talent auch auf den Rasen zu bringen. 
Die Mannem Crushers sind nicht erst seit ihrem Titel 2018 oben angekommen und das unser Rückkehrer Madferit direkt oben mitspielt freut mich auch.
Die Spree Astros eh Torpedos müssen natürlich zeigen, dass sie auch ohne die etwas mit geschmäckle vollzogenen Trades mit Altvater Grobi ganz vorne landen können.  Aber aufgrund der Erfahrung und Abgezocktheit von Marcolinho, sind sie vielleicht am Ende das gefährlichste Team.
Für die Liga ist es auf alle Fälle eine schöne Konstellation.

Mit Cooper haben sie sich nochmal auf der WR Position verstärkt. 
Warum diese Maßnahme und wie sehen sie ihr Team jetzt für die 2. Hälfte aufgestellt?
Wir werden immer alles dafür tun, um das Team zu verbessern und nach dem Ausfall von Thomas haben wir gemerkt, dass gerade auf der WR-Position  uns ein 2. solider Spieler fehlt, der uns 10-25 Punkte jede Woche bringt. Landry ist leider bisher nicht die gewünschte Verstärkung. Mit Cooper kennen wir, wissen was wir erwarten können und dadurch bekommt diese Position sogar echtes Flexpotential. Wenn Jefferson , Cooper und Thomas auf dem Platz stehen, glaube ich werden wir wirklich angreifen können. Dazu ist unsere RB-Position etwas wacklig. Davis wird nach der Rückkehr von Mcaffrey weider ins 2.Glied rücken. Hunt wird irgendwann wieder mit Chubbs das Backfield teilen und somit mussten wir das vorsorgen.
Insgesamt sind wir nun mit absoluten Stars wie Mahomes, Thomas ,Jefferson und Gronkowski in der Offense überragend besetzt. Unsere LB sind die vielleicht beste Gruppe der Liga und auch die DB´s liefern regelmäßig ab. Hunter können wir nicht ersetzen, aber auffangen und das werden wir tun. Ich glaube wir haben mit das kompletteste Team und deswegen sehe ich große Chancen, dass wir endlich wieder einen Titel nach Hainchen holen können.

Daunte, denke damit ist alles gesagt.
Wir bedanken uns für die Zeit und freuen uns auf das nächste Mal.

Sehr gerne Freddy. Bis zum nächsten mal

[SIZE="3"]FFKL-Rekord-Champion [/SIZE]
2008# 1 2009# 1 2010# 1 2011# 1
Zitieren

Big Grin

FFKL Champ 2015  #9 retired 2021
Zitieren

Mega Interview! Hier stimmt einfach alles: haarscharfe Analyse, gepaart mit Mut & Weitblick. Daunte ist und bleibt ein role-model - nicht nur für unsere Liga, sondern weit darüber hinaus. Chapeau, mehr bleibt nicht zu sagen! :-)

--------------------------
FFKL - 12th year
Rödermark Battlecats
AFC Champion 2009, 2019
Zitieren

Interview mit Daunte dem Future Hall of Famer und Owner  der Hainchen Hurricanes:

Daunte, Glückwunsch zum Einzug in die Playoffs 2020. Der Playoffplatz scheint Ihnen nur noch theoretisch zu nehmen zu sein.
Wie gehen Sie das letzte Spiel gegen die Rheingauner Spirits an?
Danke Joe, aber natürlich muss das Spiel zunächst gespielt werden, aber 154 Punkte Vorsprung sind schon ein Brett und sollten in der Regel reichen. Aber was ist schon normal, im letzten Spiel haut der TE der Grobi Giants eh South Tiroler 60 Punkte raus, von daher immer mit allem rechnen, aber es müsste schon viel zusammenkommen, dass wir es nicht mehr schaffen. 

Mal wieder konnten Sie einen schlechten Saisonstart von 0-2 in eine beeindruckende Siegesserie ( 10 Siege in Folge d.Red.) umwandeln und am Ende hochverdient in die Playoffs einziehen. Wie erklären Sie sich diese immer wieder beeindruckende Nervenstärke.
Ja ich hatte es schon im anderen Interview gesagt. Wir behalten einfach die Ruhe, diese Erfahrungen haben wir uns über Jahre bzw. über mehr als ein Jahrzehnt aufgebaut. Die ersten Wochen benötigen wir einfach um eine Struktur zu bekommen, aber meistens hat sich dann eine Starter Formation gebildet und diese liefert in der Regel. Wir sind jetzt das 7 mal in den Playoffs. Das ist glaube ich eine ganz gute Ausbeute.

Wen erwarten sie in den Playoffs aus der AFC, wer ist für Sie der Favorit und wo sehen Sie ihre Mannschaft?
Die AFC ist natürlich eine super spannende Geschichte, vor allem wegen dem direkten Duell der Landsquenets gegen die Tordpedos um den eigenwilligen Lovelace. Die Torpedos müssen mit 35 gewinnen, was sehr schwierig wird, aber jedes dieser Top-Teams kann an einem besonderen Tag so eine Hürde auch mal abreißen.
Die Crushers haben eine Pflichtaufgabe gegen die South Tirol und müssen nur gewinnen, um in die nächste Runde einzuziehen.
Das wird natürlich nicht einfach, da die Tiroler zumindest gegen mich immer zeigen was sie für ein Potential haben, aber ich glaube das werden sie schaffen. Falls nicht kann es wirklich ein verrückter Tie-Breaker werden. Die AFC ist umkämpft den je, aber egal wer da weiter kommt wird im Halbfinale wenig Chancen haben.
Wir konnten die Landsquenets und Torpedos schon besiegen und auch vor den Crushers haben wir wenig Angst. Die AFC hat einfach nicht das Niveau der NFC. Das war schon immer so und bis auf ein paar glückliche Ausnahmen, wird das auch so bleiben.
Die Tigers sind wahrscheinlich das spektakulärste Team der Liga und für mich der klare Favorit auf den Einzug in den FFKL Bowl. Egal wer von der AFc kommt, wird gegen die Tigers unter die Räder kommen.
Für uns zählt der Titel und das ist glaube ich auch jedem anderen Team klar. Jeder freut sich wenn wir nicht in die Playoffs kommen. Wir sind die All-Time Winning Franchise der FFKL, wir sind Rekordmeister und einfach das gefährlichste Team rund um Weihnachten.
Wir hatten einen kleinen  Umbruch, obwohl wir auch da immer um die Playoffs gespielt haben. Wir sind ready, haben eine extreme Tiefe und heiß auf den ersten Titel in den 20´s.
Aber möchte nochmal klarstellen: Wir haben noch ein Spiel, wir respektieren GermanSpirit sehr und werden das Spiel ernst nehmen. Aber alles über 150 Punkte sollte für uns reichen und das wäre schon ein Wunder wenn wir das nicht hinbekommen.

Ihre WR waren sehr lange das Sorgenkind, inzwischen sind sie Ihre große Stärke. Der Cooper Trade scheint sich auszuzahlen und auch Landry kommt wohl langsam in Fahrt.
Ja wir hatten natürlich auch schwierige Umstände. Landry war anfangs verletzt und Mayfield spielte wirklich schlecht. In den letzten Wochen entwickelt er sich zum go to guy was seine Einsatzchancen erhöhen sollte.
Thomas ist endlich wieder fit und ist in der Regel ein sicherer 15-25 Punkte Kandidat genauso wie Cooper. Unser Playmaker ist aber ganz klar unser Rookie Jeffersson, der ähnlich wie bei den richtigen Vikings, Diggs sehr gut ersetzt hat. Schade das wir nicht mit 5 WR spielen können, aber nochmal, wir sind super aufgestellt und das freut uns.

Dagegen sind die RB´s das Sorgenkind geworden oder? Wo sehen Sie ihre große Schwäche ?
Wenn man von Schwäche reden möchte, dann sind es die RB´s. Wir müssen natürlich hoffen das Hunt oder Johnson einen guten Tag erwischen.Davis schein schwächer zu werden und Booker ist noch keine ernsthafte Alternative.
Ansonsten sagen Sie es mir:
Mahomes ist der Top-Spieler der FFKL und klarer MVP
WR haben wir uns unterhalten
TE sind wir mit Gronkowski sehr gut besetzt und Lutz hat sich wohl nicht verletzt und ist somit einer der besten Kicker der Liga.
Dunlap ist der SackThread den wir mit Hunter verloren haben, zwar nicht auf disem Level aber schon auf einem guten Niveau.
Unsere LB sind absolute Beaster: Gerade die FA-Pickups Kivatkowski, Adams und Reeder sind natürlich eine Bank. Wir hoffen sehr das Kendricks in den Playoffs wieder fit ist. Er ist der Key-Factor und beständigste von allen.
Die DB´s sind grundsolide. In der Regel immer im 2stelligen Bereich, also glaube ich haben wir vielleicht die ausgeglichenste Mannschaft der FFKL.

Daunte, wir danken Ihnen für dieses weitere Interview und viel Erfolg am kommenden WE und dann in den PO´s.

Wie immer sehr gerne Joe

[SIZE="3"]FFKL-Rekord-Champion [/SIZE]
2008# 1 2009# 1 2010# 1 2011# 1
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von tfritz
03.01.2021, 22:46
Letzter Beitrag von Daunte
23.10.2020, 15:53
Letzter Beitrag von Marcolinho
04.09.2020, 16:20
Letzter Beitrag von XENON
27.08.2020, 17:28
Letzter Beitrag von XENON
21.09.2019, 21:06

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste