Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

[Salary X 2.0] - Playoffs Week 2
#1

Die ersten Kämpfe sind vorüber und die überlebenden begeben sich in die nächsten Schlachten.

Playoffs:

Reinheim Death’s Heads (6) – Red Rough Hordes (2)

Die Death’s Heads konnten sich in einem engen Fight gegen die Scurvys durchsetzen und dürfen nun gegen die Nr. 2 der Setzliste ran. Die Hordes liegen in den direkten Duellen mit 2-1 in Führung.
Bei den Death’s Heads wird es wieder auf eine gute Aufstellung ankommen. Neben Chubb, Montgomery, Diggs und Samuel wird es eng die richtigen Punktesammler auszuwählen. In der Defense wird man DLiner Joey Bosa schmerzlich vermissen. Jedoch stehen hier zumindest 3 andere Spieler noch auf dem Zettel die eine ordentliche Punktzahl abliefern können. Die LB sind mit Leonard und Kendricks gut besetzt.
Die Hordes versucht mit einer Last Minute Verpflichtung von RB Foreman die Ausfälle von Fournette und evtl. auch Ekeler zu kompensieren. Diese beiden waren zusammen mit WR Kupp die Hauptgründe für die gute Bilanz in der regulären Saison. Hinzu kommt eine außergewöhnlich gute Defense. Hier stechen die guten Safteys hervor die alle unter den Top 20 sind. Diese werden wohl auch alle zusammen auflaufen und versuchen die Hordes ins Finale zu bringen.
Prognose: Auch hier sieht es wieder nach einem engen Fight aus.  

Lambeau Corsairs (4) – Cook’s Beach Rapparees (1)

Die Corsairs konnten sich relativ deutlich gegen die Swashbucklers durchsetzen und müssen jetzt gegen das Top Team der 2.0 antreten. Zumindest einmal konnten die Corsairs die Rapparees schon in der Regulären Saison bezwingen.
Die Stützen für die Corsairs sind QB Allen, TE Andrews und einige weitere Passempfänger wie Goedert, McLaurin, Williams und Ayiuk. Sogar bei den RBs könnte sich durch die Infektion von Henderson eine weitere Option in Michel ergeben haben. Die Defense baut auf starken LB. Die DLine ist dünn besetzt und verkraftet keine größeren Ausfälle und auch bei den DBs ist eine große Tiefe nicht vorhanden.
Das Top Team der Liga hat wenn beide Fit sind schon bei den QBs die Qual der Wahl. Luxusproblem ob man Stafford oder Lamar aufstellt. Dazu gute RBs mit Gibson und Aaron Jones. Pünktlich zu den Playoffs auch noch der Trainerwechsel bei den Jaguars. Der Ausfall von WR Godwin könnte evtl. kompensiert werden. Jedoch wird es in kombination mit der Infektion von Kelce und der Verletzung von Waller dann doch langsam eng werden. Das Budget gibt noch Reserven her, um evtl. noch einmal nachlegen zu können. Auch in der Defense könnte es einen wichtigen Ausfall geben. DB James könnte Paelzers Planung ganz schön ins Wanken bringen. Jedoch gibt es bei den CB, LB und DT jeweils 2 überragende Starter die einige Punkte sammeln werden.
Prognose: Je nachdem wie Fit die Rapparees sind sollten sie das Spiel gewinnen.

Playdowns:

Käpt’n Sharky und seine Mannen (9) – Bochum Buccaneers (12)
Käpt’n Sharky konnte sein Viertelfinale überzeugend gegen die Sea Wolfs gewinnen und müssen jetzt gegen das Schlusslicht ran. In der Regulären Saison gingen 2 Partien an Sharky und eine Partie an die Buccaneers.
Bei Sharky könnte es jedoch einen wichtigen Ausfall in der Partie geben. WR Hill musste sich auf die Covid Liste verabschieden. Ansonsten scheint jedoch der großteil des Teams an den Start zu gehen. Das Team wird getragen von QB Herbert und den beiden RBs Mixon und Taylor. Bei den WR sieht es ohne Hill dann doch direkt sehr dünn aus. Auch wenn Beckham und Green in den letzten Wochen etwas besser zum Zug kamen bleibt wahrscheinlich die einzige sichere Option TE Knox.  In der Defense kann Sharky endlich wieder auf DE Sweat zurückgreifen. Er kann zusammen mit Allen und Cox vielleicht doch eine ganz ordentliche DLine zusammenstellen. Bei den LB muss Super Rookie Parsons einen ordentlichen Tag haben genauso wie auch sein Teamkollege Diggs bei den CBs.
Die Buccaneers bestechen durch einen extrem großen Kader und durch einen Lange verletzten Liste. Die Ausfälle von Akers, Edwards und Woods sind bestimmt Gründe wieso man dort gelandet ist wo man jetzt steht. Jedoch gibt es für das Halbfinale positive Zeichen. RB Carter, Dillon, Jones und Singeltary sind alles Optionen um neben Mahomes aufzulaufen. Die WR leiden unter dem Woods Ausfall und der Infektion von Cooks. Da wird es langsam eng. Mooney, Gallup und dann wird es schon langsam eng bei der Aufstellung. Auch die Defense ist Tief besetzt. Doch qualitativ hat man außer bei der DL dann doch ein paar Probleme. Hier gibt es gut und gerne 6 Starter die dann jedoch bei den LB und DBs fehlen.
Prognose: Auch diese Schlacht sollte an Käpt’n Sharky gehen.

Mannem Hell Sailors (7) – flying paelzmen (11)
Die Hell Sailors konnten sich in einem Low Scoring Game mit 158 Punkten gegen die Ice-Breaker durchsetzen. Jetzt treffen sie auf die paelzmen welche sich nur knapp die Bye Week für die Playdowns gesichert hatten. Die Vergleiche der beiden Teams gingen mit 2:1 an die Paelzmen.
Die Hell Sailors müssen im Halbfinale auf RB Cook und TE Hockenson verzichten. Somit wird es in der Offense schon eng. Bei den QBs die Qual der Wahl zwischen Rodgers und Hurts doch bei RB, WR und TE stellt sich das Team fast von alleine auf. Die Defense ist eher im unteren Drittel der Liga anzusiedeln. Jordan und Payne in der DL sowie Holcomb, der mit Covid ausfällt, und Kirksey bei den LB sind die einzigen Top Optionen. Bei den CBs und S gibt es etwas mehr Auswahl.
Paelzer muss in der Offense auf Elliott, Johnson und Kittle hoffen. Bei den QBs braucht der Coach ein gutes Händchen, da hier keine sichere Variante auf dem Roster ist. Ansonsten könnten bei den Skill Positionen noch WR Parker, Landry und Damien Harris eine Erwähnung wert sein. Die Defense ist dagegen stärker Aufgestellt. Gerade die DL sowie LB bieten einige gute Optionen.
Prognose: Ein Außenseiter Sieg ist möglich.

AYFFL (Meister 2012, Meister 2013), GERDA (Meister 2014, Meister 2015, Meister 2016, Meister 2019)
Salary X, Salary X 2.0, FFDL

FF.Dynasty (Meister 2019),
NFFL-Keeper (Meister 2011, Meister 2015, Meister 2019), 
Zitieren
#2

bei den Rapparees ist leider die Seuche ausgebrochen. Lamar Jackson und Chris Godwin sind schon raus. Waller sehr wahrscheinlich out und Kelce auf der Kippe, damit brechen 2 weitere Punktegaranten weg. Bei Kelce ist noch etwas Hoffnung da, ohne den wäre meine Prunkposition komplett im Eimer, da auch die 3 Ersatz-TE ausfallen werden. Die Defense stellt sich von selbst auf, aber das ist ja schon das ganze Jahr so Cool
Der Fairness halber muss man natürlich auch sagen, dass beim Gegner ebenso Ausfälle zu verzeichnen sind.
Wirklich schade und ärgerlich, dass die Playoffs unter der Verletzungsmisere leiden.
Schauen wir mal, wie die Geschichte ausgeht....

[Salary X] - Golden Bay Rapparees
[Salary X 2.0] - Cook's Beach Rapparees
[Salary X 3.0] - Maitai Bay Maroons
-------------------------------------------------------------
Mein erstes Timelapse-Video : https://vimeo.com/142015261
Zitieren
#3

Mit Galgenhumor auf ins Gefecht Tongue die letzten verbliebenen Holzbeine wurden vor der Hafenschenke aufgesammelt, egal,
mehr als den Hals zu verlieren geht nicht Rolleyes

Kelce is übrigens out gelisted

WWSL-Survival Bandits 
AYFFL- FFF
XFFL-FFF
Z6- Steelers-Champion 2021
Z20- Broncos
Z22- Steelers-Champion 2021
Best Ball1-Bears
FFDL-H-Back Mountains 
FF.DY-FFF Hönow
Salary 2.0-Red Rough Hordes
Zitieren
#4

Congrats an Reinheim, mehr war nicht drin für mich , ausgeblutet Tongue

WWSL-Survival Bandits 
AYFFL- FFF
XFFL-FFF
Z6- Steelers-Champion 2021
Z20- Broncos
Z22- Steelers-Champion 2021
Best Ball1-Bears
FFDL-H-Back Mountains 
FF.DY-FFF Hönow
Salary 2.0-Red Rough Hordes
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste